vergangenheit

diese Seite befindet sich im Aufbau – einige Informationen sind noch unvollständig

DRAMATURGISCHE PRAXIS

2021 – 22 

Tanzfaktur (Köln): Produktionsdramaturgie
„tipping points“
Physical Theatre
Regie: Constantin Hochkeppel

Gal Fefferman & Collaborators (Frankfurt): Produktionsdramaturgie
„ACHSCHAV“
Tanztheater
Choreographie und künstlerische Leitung: Gal Fefferman

Nationaltheater Mannheim: Produktionsdramaturgie
„Sick of Sickfried. Das letzte Lied der Nibelungen“
Rap-Theater
Regie: Florian Hertweck

Frankfurter Forum Junges Theater (KJTZ Frankfurt):
Tagung
Vermittlerin für jungendliche Teilnehmende

2021

Theater der Jungen Welt Leipzig: Dramaturgie und Produktionsleitung
„ALL IN“
Ensembleprojekt
Konzept: Winnie Karnofka
„B All Room“
interaktive Tanz-Performance
Konzept: S. Stasiv, D. Cvetcović

Brückner-Kühner-Stiftung (Kassel): Dramaturgie und Kommunikation
„Ungehaltene Reden“
Ausschreibung
Konzept: Friedrich Block

Ensemble Materialtheater (Stuttgart): künstlerische Mitarbeit
„König Ubu“
Nach Alfred Jarry
Regie: Alberto García Sánchez

2018 – 2021

Staatstheater Kassel: Festengagement, Produktionsdramaturgie (Auswahl)

„Marie Marne & das Tor zur Nacht“
Hörspiel nach Christoph Werner
Regie: Ania Michaelis

„Bär im Universum“
von Dea Loher (Uraufführung)
Regie: Martina van Boxen

 „Medea“
nach Euripides
Regie: Johanna Wehner

Das Gesetz der Schwerkraft
von Olivier Sylvestre
Regie: Martina van Boxen

„Iason“
von Kristo Šagor
Regie: Kristo Šagor

„Ellbogen“
nach Fatma Aydemir
Regie: Philipp Rosendahl

2018

Schauspiel Stuttgart: Dramaturgieassistenz
„Ein Sommernachtstraum im Cyber Valley“ nach Shakespeare
Regie: Schorsch Kamerun

2017

Ensemble Materialtheater /FITZ Figurentheaterzentrum Stuttgart: Produktionsdramaturgie
„Don Quijote“
nach Miguel de Cervantes
Regie: A. G. Sánchez, U. Monecke

2016 – 2018

Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg: Produktionsdramaturgie

„Formen der geöffneten Ordnung“
eigene Arbeit
(Audiowalk und Performance)

„Elektra“
nach Euripides
Regie: Anne Habermehl

 „Selbstporträt im September“
nach Jean-Luc Godard
Regie: Aureliusz Śmigiel

„Wallenstein“
nach Friedrich Schiller
Regie: Anne Habermehl

„Der Entfesselte Wotan“
von Ernst Toller
Regie: Wilke Weermann  (eingeladen zum Körber Studio 2017)

2016

Familie Flöz: wissenschaftliche Mitarbeit für die Sommerakademie in San Giusto/Italien

2015 – 2018  

Compania Sincara: Maskenspiel und Stückentwicklung von „Don Q“ nach Miguel de Cervantes‘ „Don Quijote“, Regie: Rico Dietzmeyer; nominiert für den Leipziger Bewegungskunstpreis 2017; eingeladen zu Festivals in Estland, Russland, Ungarn und Deutschland

2014

Schauspiel Leipzig: Dramaturgiehospitanz
„Wolokolamsker Chaussee I-V“
von Heiner Müller
Regie: Philipp Preuss

2011-12

Schauspiel Frankfurt: Produktionsleitung und Regieassistenz für diverse Produktionen, u. a. mit Martina Droste, Laura Linnenbaum, Lily Sykes, Pedro Martins Beja, Sébastien Jacobi, Christopher Rüping

AUSBILDUNG UND FREIWILLIGENDIENST

2016 – 2018:           Masterstudium der Dramaturgie an der Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg
Abschlussnote M. A.: 1,4 (u.a. bei Stefanie Carp, Anna Haas, Andrea Koschwitz, Carmen Wolfram, Ingoh Brux, Klaus Dörr, Jens Groß, Bernd Isele)

2015 – 2016:           Masterstudium der Theaterwissenschaft an der Universität Leipzig

2012 – 2015:           Bachelorstudium der Theaterwissenschaft an der Universität Leipzig
Abschlussnote B. A.: 1,3 (u. a. Auslandspraktikum in Indien) Modulbelegung u. a. in den Fächern Philosophie, Kulturwissenschaft, Germanistik

Spielzeit 2011/12:  Regieassistenz im Rahmen eines Freiwilligen Soziales Jahr im Bereich der Kultur am Schauspiel Frankfurt (s.o.)

06/2011:                  Schulabschluss (Marienschule Offenbach): Abitur – Abschlussnote: 1,8

EHRENAMTLICHES ENGAGEMENT

2020:          Oxfam Deutschland e. v.:  Mitarbeit im Shop, Verkauf von Gebrauchtgegenständen zu wohltätigen Zwecken

2015-18:          CreActing.de – Verein zur Förderung der Kreativität e. V.:   Mitarbeit in den Bereichen Fundraising, Kulturmanagement, Theaterpädagogik und Teamleitung

2013 – 2018:           Studentische Vertretung: Fachschaftsrat und Studienkommission für die Fachschaften Theaterwissenschaft (Universität Leipzig) und Dramaturgie (Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg)

2012 – 2016:            Figurentheater Westflügel Leipzig: Mitarbeit in der Kulturbar Froelich&Herrlich

© Julia Hagen 2021

follow me